Sportwochenende am 22./23.09.2018

Zu unserem diesjährigen Sportwochenende laden wir alle Interessierten recht herzlich ein. Gasthunde sind uns herzlich willkommen, wenn sie ihren Impfausweis dabei haben. 

 

Das Programm soll zum Einen die Trainingsarbeit  unseres Vereins im Bereich Hundesport  vorstellen. Hierzu werden verschiedene Vorführungen wie Unterordnungstraining, Rally Obedience etc. gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung besteht die Möglichkeit, verschiedene Übungen unter Anleitung unserer Trainer selbst mit Ihrem Hund einmal zu probieren.

Auch findet ein Spaß- Hunderennen für alle Interessierten statt.

 

Zum Anderen steht neben dem aktiven Sportprogramm eine Tierärztin und eine Hunde- Physiotherapeutin zur Beratung in allgemeinen Fragen zur Verfügung.

Darüber hinaus  gibt es verschiedene Verkaufsstände mit Schickem und Nützlichem für die Fellnasen.

 

Da unser Verein in der Abteilung Hundezucht mehrmals jährlich Schauen für Rassehunde durchführt, gibt es an diesem Wochenende eine spezielle Hundeschau für Mischlinge. An der Prämierung des schönsten Mischlings mit einem Pokal können alle anwesenden Hunde teilnehmen.

 

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt und für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg zur Verfügung.

 

Interesse geweckt- kommen Sie mit "Kind, Kegel und Fellnase" vorbei. Es lohnt sich! 

 

 

Programm

Samstag, 22.09.2018

 

14.00 Uhr            Einlass

 

14.30 Uhr            Eröffnung durch den 1. Präsidenten Alois Ketteniß

 

15.00 Uhr            Vorführung Unterordnung

 

15.30 Uhr            Vorführung Rally Obedience (RO)

 

16.30-17.30 Uhr    Mischlingsschau mit Prämierung des schönsten Mischlings

                          (Startgeld: 5,00 Euro)

 

18.00-19.00 Uhr    Hunderennen

 

19.30 Uhr             Siegerehrung

 

ab 16.00 Uhr         Tierärztliche Beratung mit eigener Zeiteinteilung der

                           Tierärztin

 

ab 16.00 Uhr          Physiotherapeutische Beratung mit eigener Zeiteinteilung

                            der Physiotherapeutin

 

 

Sonntag, 23.09.2018

 

 9.00 Uhr            Einlass

 

 9.30 Uhr            Eröffnung durch den 1. Präsidenten Alois Ketteniß

 

10.00 Uhr            Vorführung Unterordnung

 

10.30 Uhr            Vorführung Rally Obedience (RO)

 

13.30-15.30 Uhr    Mischlingsschau mit Prämierung des schönsten Mischlings

                          (Startgeld: 5,00 Euro)

 

16.00-17.30 Uhr    Hunderennen mit Siegerehrung

 

ab 11.00 Uhr         Tierärztliche Beratung mit eigener Zeiteinteilung der

                           Tierärztin

 

ab 11.00 Uhr          Physiotherapeutische Beratung mit eigener Zeiteinteilung

                            der Physiotherapeutin

 

außerdem an beiden Tagen:

  • Verkaufsstand Marion Fröhlich, Mechernich
  • Verkaufsstand Dogs in Wonderland, Düren
  • Hüpfburg für Kinder

 

 


Der besondere Geburtstag


Am Samstag, den 04.08.2018 feierte unser langjähriges Vereinsmitglied und renommierte Züchterin Frau Irmgard Wallenborn aus Watzerath/ Eifel ihren 80. Geburtstag. Neben Familie, Freunden und Nachbarn machte auch der Vorstand des VDR e.V. seine Aufwartung.

 

Frau Wallenborn wurde, wie sie im Gespräch berichtet, schon früh durch ihre Mutter für die Hundezucht begeistert. Diese züchtete zunächst Dackel, später dann Zwergpudel, die von Frau Wallenborn 1954 von ihr übernommen wurden. Erste eigene Zuchterfolge erlangte sie dann im Jahr 1956 mit dem 1. Pudelwurf.

 

Seit dem 01.01.1984 ist Frau Wallenborn Mitglied im VRD e.V., bei dessen Zuchtbuchamt am 02.07.1984 der erste Zwergpudelwurf gemeldet wurde.

 

Heute ist der Zwinger "von Dorada"  mit seinen Zwerg- und Toypudeln sowie den amerikanischen Beaglen international bekannt. Wie die Jubilarin berichtet, sind die amerikanischen Beagle mit einem gut steuerbaren Jagdverhalten ausgestattet. Darüber hinaus legt sie schon früh Wert auf eine gute Sozialisation der Welpen.  

 

Der umfangreiche Zuchtbetrieb auf dem wunderschönen und großzügigen Gelände in der Schneeeifel in der Nähe von Prümm ist mittlerweile ein Familienbetrieb, in dem Sohn und Enkel mitarbeiten.

So ist langfristig sichergestellt, dass der Zwinger "von Dorada" und damit das Werk der Jubilarin fortbestehen wird.

 

 

 

Alois Ketteniß, 1. Präsident und Sonja Lothmann, 2. Präsidentin  gratulieren der Jubilarin, Irmgard Wallenborn im Namen des Vereins Deutscher Rassehundefreunde e.V. und wünschen auch in Zukunft viel Gesundheit und guten Zuchterfolg.


Veränderungen...


 

Wie bereits bei der letzten Jahreshaupt-versammlung im März 2018 mitgeteilt, ist Inga Nellen nach vielen Jahren als Schriftführerin unseres Vereins aus dem Vereinsvorstand ausgeschieden. Auf eigenen Wunsch wird sie sich zukünftig verstärkt der Trainertätigkeit widmen.

Jetzt ist sie durch ihre Nachfolgerin, Rosemarie Clemens entlastet.

 

Wir bedanken uns bei Inga Nellen für die jahrelange hervorragende Vorstandstätigkeit in der Doppelbelastung mit ihrer ebenso verantwortungsvollen Trainingsarbeit.


Grillfest Zum sommerauftakt


Zum Sommerauftakt fanden sich am 09.06.2018 viele Mitglieder mit ihren Familien auf dem Vereinsgelände ein. Ebenso mit von der Partie waren Gäste vom befreundeten Schäferhund- Verein in Stolberg. Der Nachmittag war als geselliges Beisammensein für Jung und Alt mit Kaffee und Kuchen gestartet. Am Abend wurde ein imposanter Spießbraten und Steaks aus dem Smoker mit einem Buffet serviert.

Vertreter des Hundesportvereins CKwP aus Polen waren als besondere Gäste auf Einladung unseres Präsidenten Alois Ketteniß angereist. Besonders, weil ab diesem Tag die neue Partnerschaft zwischen den UCI e.V. und dem CKwP begründet wurde. Hierzu überreichte deren Präsident Bogdan Ziemann unserem Verein einen Pokal mit entsprechender Widmung.

 

Mit einem Lagerfeuer und Stockbrot, was besonders dem ganz jungen Vereinsnachwuchs gefiel, klang der Abend gemütlich aus. 

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer für die hervorragende Organisation und die vielen leckeren Kuchen- und Salatspenden. 

 


Erfolgreiche Teilnahme


 

 

 

Am 06.Mai 2018 richtete unser niederländischer Partnerverein Kringgroep Limburg die Internationale Hundeschau auf ihrem Vereinsgelände in Meerssen aus.

 

Unser Vereinsmitglied Kalle Claaßen und sein Riesenschnauzer Fabio von der Blütenstadt Orsoy belegten einen erfolgreichen 3. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch!


Zum Frühlingsbeginn: Osterbrunch statt Ausbildung


Wie jedes Jahr fiel die Ausbildung am Ostersonntag aus. Statt dessen fand am Ostermontag, 02.04.2018 ein sehr eingeschränkter Ausbildungsbetrieb statt. Natürlich waren einige Hund- Mensch- Teams auf dem Übungsplatz fleißig. Die meisten Vereinsmitglieder haben jedoch den Osterbrunch im Vereinsheim genutzt, um sich nach dem langen Winter mit nur wenig Trainingsbesuchen das Neueste zu erzählen. Wie immer war für der leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

Der Osterbrunch ist so quasi der Startschuss für die neue Trainings- und Prüfungssaison. Nach der Umstellung auf die Sommerzeit ist es nun wieder in der gesamten Trainingszeit hell, sodass für viele nun die aktive Saison wieder beginnt.

Wir freuen uns drauf!

 


Traditionelles Fischessen nach Karneval


Wie jedes Jahr in guter Tradition fanden sich am Freitag, den 16.02.2018 nach einer frühen Karnevalsession und zu Beginn der Fastenzeit viele Mitglieder des Vereins zum Fischessen in unserem Vereinsheim ein. An diesem Freitag viel das Training aus und die Vierbeiner konnten zu Hause bleiben.

In heimeliger Atmosphäre und in gemütlicher Runde konnten sich die Vereinsmitglieder in aller Ruhe austauschen, was während der Trainingszeiten manchmal nicht so möglich ist.

 

Wie jedes Jahr wurde ein deftiges Fischgericht durch unseren Kochprofi und Präsidenten Alois Ketteniß serviert. An dieser Stelle ein besonderer Dank für das köstliche Essen.

Auch den fleißigen Helfern in der Küche und im Ausschank sei gedankt. Auch ihr Einsatz hat zum Gelingen des Abends beigetragen. 


PS: Die Fotos sind definitiv vom 16.02.2018. Das Datum der Kamera war leider verstellt.